Ändern einer Blockdefinition

Wenn Sie in Ihrer aktuellen Zeichnung Blockdefinitionen neu definieren, sind sowohl vorherige als auch zukünftige Einfügungen des Blocks in der Zeichnung betroffen.

Sie können Blockdefinitionen in der aktuellen Zeichnung neu definieren. Das Ändern einer Blockdefinition wirkt sich auf bislang und auf künftig eingefügte Objekte sowie auf alle zugehörigen Attribute aus.

Es gibt zwei Methoden der Bearbeitung einer Blockdefinition:

  • Ändern der Blockdefinition in der aktuellen Zeichnung.
  • Ändern der Blockdefinition in der Quellzeichnung und erneutes Einfügen in die aktuelle Zeichnung.

Für welche Methode Sie sich entscheiden, hängt im wesentlichen davon ab, ob Sie die Änderungen nur in der aktuellen Zeichnung oder auch in der Quellzeichnung vornehmen möchten.

Ändern einer Blockdefinition in der aktuellen Zeichnung

Um eine Blockdefinition zu ändern, müssen Sie zunächst die Schritte zum Erstellen einer neuen Blockdefinition ausführen und dann den Namen der vorhandenen Blockdefinition eingeben. Daraufhin wird die vorhandene Blockdefinition ersetzt, und alle Verweise auf diesen Block in der Zeichnung werden umgehend mit der neuen Definition aktualisiert.

Sie können Zeit sparen, indem Sie ein Exemplar des Originalblocks einfügen und auflösen und dann die entstandenen Einzelobjekte zum Erstellen der neuen Blockdefinition verwenden.

Aktualisieren einer Blockdefinition, die aus einer Zeichnungsdatei stammt

Blockdefinitionen, die in der aktuellen Zeichnung durch Einfügen einer Zeichnungsdatei erstellt wurden, werden beim Ändern dieser anderen Zeichnung nicht automatisch aktualisiert. Zum Aktualisieren einer Blockdefinition aus einer Zeichnungsdatei können Sie den Befehl EINFÜGE verwenden.

Aktualisieren einer Blockdefinition, die aus einer Bibliothekszeichnung stammt (Weitere Informationen)

In einer Zeichnung vorhandene Blockdefinitionen werden von DesignCenter nicht durch eine Definition aus einer anderen Zeichnung überschrieben. Zum Aktualisieren einer Blockdefinition, die aus einer Bibliotheksdatei stammt, verwenden Sie den Befehl WBLOCK, um aus dem Bibliothekszeichnungsblock eine separate Zeichnungsdatei zu erstellen. Verwenden Sie dann den Befehl EINFÜGE, um die Blockdefinition in der Zeichnung zu überschreiben, die den Block verwendet.

AnmerkungBei Verwendung des Befehls EINFÜGE werden die Blockbeschreibungen entfernt. Über die Zwischenablage können Sie eine im Dialogfeld Blockdefinition angezeigte Blockbeschreibung aus einer Blockdefinition in eine andere kopieren.

Ändern der Beschreibung eines Blocks

Zum Ändern der DesignCenter-Beschreibung einer Blockdefinition verwenden Sie den Befehl BLOCK. Im Dialogfeld Blockdefinition können Sie einer beliebigen Anzahl vorhandener Blöcke Beschreibungen hinzufügen.

Neudefinieren von Blockattributen

Beim Definieren oder Neudefinieren eines Blocks können Sie diesem Block Attribute zuordnen. Wenn Sie aufgefordert werden, die Objekte auszuwählen, die in die Blockdefinition aufgenommen werden sollen, schließen Sie die gewünschten Attribute in den Auswahlsatz mit ein. Das Neudefinieren von Attributen in der Blockdefinition hat auf zuvor eingefügte Blockreferenzen folgende Auswirkungen:

  • Konstante Attribute mit einem festen Wert gehen verloren und werden durch neue konstante Attribute ersetzt.
  • Variable Attribute bleiben unverändert, auch wenn die neue Blockdefinition keine Attribute hat.
  • Neue Attribute werden nicht in die vorhandenen Blockreferenzen übernommen.
Verfahren
So ändern Sie eine vorhandene Blockdefinition
  1. Wählen Sie den Block, den Sie ändern möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Block, und wählen Sie im Kontextmenü die Option Eigenschaften aus.
  3. Wählen und ändern Sie in der Palette Eigenschaften die Werte für X- und Y-Position, Maßstab, Drehwinkel und andere Eigenschaften.
So aktualisieren Sie eine Blockdefinition, die aus einer Zeichnungsdatei stammt
  1. Wenn DesignCenter noch nicht geöffnet ist, klicken Sie auf das Menü Extras  Paletten  DesignCenter.Wenn DesignCenter noch nicht geöffnet ist, geben Sie in der Befehlszeile adcschliessen ein.
  2. Klicken Sie in der Strukturansicht auf den Ordner, der die Zeichnungsdatei enthält, aus der der Block stammt.
  3. Klicken Sie im Inhaltsbereich (rechts) mit der rechten Taste des Zeigegeräts auf die Zeichnungsdatei.
  4. Klicken Sie im Kontextmenü auf Als Block einfügen.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld Einfügen auf OK.
  6. Klicken Sie im Dialogfeld Bock - Block neu definieren auf Block neu definieren.
  7. Drücken Sie ESC, um den Befehl zu beenden.
So ändern Sie eine Blockbeschreibung
  1. Klicken Sie auf das Menü Ändern  Objekt  Blockbeschreibung.Geben Sie in der Befehlszeile block ein.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Blockdefinition in der Liste Name den Block, für den Sie die Blockbeschreibung ändern möchten.
  3. Geben Sie im Feld Beschreibung eine Beschreibung des Blocks ein, oder ändern Sie die vorhandene Beschreibung.
  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld Bock - Block neu definieren auf Block neu definieren.
Befehle
BLOCK

Erstellt anhand von ausgewählten Objekten eine Blockdefinition.

URSPRUNG

Löst ein zusammengesetztes Objekt in seine Teilobjekte auf.

EIGENSCHAFTEN

Steuert die Eigenschaften vorhandener Objekte.